Home » Herz- & Gefäßerkrankungen » Mitralklappeninsuffizienz: Behandlung der undichten Herzklappen

Mitralklappeninsuffizienz: Behandlung der undichten Herzklappen

Undichte Herzklappen treten oft als Folgeerscheinung von Herzschwäche auf. Anstatt in den Körper, fließt das Blut bei der Mitralklappeninsuffizienz von der Herzkammer in den -vorhof zurück. Abgeschlagenheit und Kurzatmigkeit sind etwa die Folgen. Moderne Therapien schaffen Abhilfe.

Mitralklappeninsuffizienz: Behandlung der undichten Herzklappen

Dr. Heart / Expertenteam

Weitere Videos
So äußert sich ein Herzinfarkt bei Frauen

Ein Herzinfarkt wird bei Frauen oft übersehen! Anders als bei Männern zeigt er sich meist nicht durch starke Schmerzen in der Brust, sondern... mehr...

Herzrhythmusstörungen erkennen: Diese Untersuchungen sind nötig

Wiederkehrende Herzrhythmusstörungen müssen unbedingt abgeklärt werden. Diese Möglichkeiten stehen dem Arzt zur Verfügung mehr...

ASS: Aspirin gegen Herzleiden

Acetylsalicylsäure – besser bekannt als Aspirin – ist ein typisches Kopfschmerzmittel. Doch auch bei Herzkrankheiten wird es erfolgreich... mehr...

Herzangstsyndrom – Der "falsche Herzinfarkt"

Herzstolpern, Herzrasen, Schmerzen in der Brust, Panikgefühl, Atemnot: Es kommt wie ein Herzinfarkt daher, doch beim Herzangstsyndrom findet... mehr...