Home » Herz- & Gefäßerkrankungen » Arterielle Gefäßerkrankungen
Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Arterielle Gefäßerkrankungen

Arterielle Gefäßerkrankungen können grundsätzlich alle Abschnitte des Körpers betreffen, sowohl die Gefäße des großen Kreislaufs (Körperkreislauf) als auch die des kleinen Kreislaufs (Lungenkreislauf), wobei Gefäßerkrankungen des Körperkreislaufs wesentlich häufiger auftreten.

Frau rennt über Sportgelände
Ausdauersportarten wie Joggen schützen am besten vor arteriellen Gefäßerkrankungen.
Getty Images/Polka Dot RF

Im Hinblick auf Ernsthaftigkeit und Gefahrenpotenzial sowie Häufigkeit stehen die arteriellen Gefäßerkrankungen unter den verschiedenen Gefäßerkrankungen an erster Stelle. Da es bisher nur wenige epidemiologische Daten zur Häufigkeit von arteriellen Gefäßerkrankungen gibt, ist es nicht möglich, eine genaue Erkrankungszahl zu nennen.

In Deutschland werden jedoch jährlich circa 28.000 Beinamputationen vorgenommen, wovon 80 Prozent auf arterielle Erkrankungen zurückzuführen sind.

Haben Sie Fragen zum Thema Herz? Dann wenden Sie sich an unseren Expertenrat Herzberatung!

Artikel aus dieser Rubrik
Fasten bei Bluthochdruck hilft

Wie gezielter Kostverzicht Ihren Blutdruck ins Gleichgewicht bringt mehr...

Arteriosklerose

Arteriosklerose ist oft die Ursache für unterschiedliche Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems mehr...

Herzbeutelentzündung

Ernste Erkrankung, die sorgfältig behandelt und auskuriert werden muss. mehr...

Herzinfarkt: Schnelles Handeln ist überlebenswichtig

Bei einem Herzinfarkt wird die Blutzufuhr zum Herzen plötzlich unterbrochen mehr...

Ohnmacht (Synkopen)

Zu einer Ohnmacht kommt es, wenn das Gehirn nicht genug Blut und Sauerstoff erhält. Warnzeichen können Schwindel oder Orientierungslosigkeit... mehr...

Herzrhythmusstörungen

Bei Herzrhythmusstörungen schlägt das Herz schneller oder langsamer als normal mehr...