Home » Herz & Kreislauf » Über dieses Weihnachtsmenü freut sich Ihr Herz!
Gefäßschützend schlemmen

Über dieses Weihnachtsmenü freut sich Ihr Herz!

Sich den Bauch vollschlagen, ohne das Herz zu belasten: mit Rezepten aus der Mittelmeerküche ganz leicht! Die Herzstiftung gibt gesunde Rezept-Tipps (nicht nur) für das Weihnachtsmenü.

lachs weihnachten
Gefäßschützende Omega-3-Fettsäuren machen Fischarten wie Lachs zum gesunden Weihnachtsschmaus.
iStock

Lecker essen, dabei aber Herz und Gefäßen etwas Gutes tun – was vielen Menschen besonders während der Weihnachtsfeiertage aussichtslos erscheinen mag, ist ganz leicht umsetzbar. Der Clou: genussvolle Rezepte aus der mediterranen Küche.

Im Mittelmeerraum stehen traditionell Gemüse, Salat, Hülsenfrüchte, Obst und Vollkornprodukte im Fokus. Diese Lebensmittel liefern gefäßschützende Fettsäuren, halten durch Ballaststoffe lang satt.

Ernährung für ein gesundes Herz: Sieben Tipps!

 

Rotes oder verarbeitetes Fleisch, das oft sehr salzhaltig ist, kommt nur sparsam zum Einsatz, dafür enthalten mediterrane Rezepte häufiger Fisch und bevorzugt Oliven- oder Rapsöl.

Diese Kombination macht die Mittelmeerküche zum perfekten Baustein eines gesunden Lebensstils, gleichzeitig ermöglicht sie es, abwechslungsreich zu kochen.

Menüvorschläge für "mediterrane Weihnachten"

An Weihnachten könnten statt traditionellen Gerichten wie Braten oder Würstchen zum Beispiel folgende Gerichte auf die Festtafel kommen:

  • Saiblingsfilet mit Basilikum, Orangen und Zitronen
  • Risotto mit Fenchel und Gorgonzola
  • Zucchiniauflauf mit Hackfleisch
  • Stangenspargel mit gebratenem Lachsfilet
  • Hähnchenkeule mit Zitronensoße und feinem Gemüse

Die drei schlimmsten Sünden fürs Herz

Lifeline/Wochit

Als Vorspeise gibt es einen bunten Salat, zum Nachtisch winterliche Bratäpfel – die sind noch dazu viel leichter verdaulich als fettig-süße Desserts. Das dankt Ihnen nicht nur Ihr Herz, sondern auch der Verdauungstrakt, der unter dem Festschmaus oft noch Tage leidet.

bratapfel
Weihnachtlich-lecker und zugleich kalorienarm: Bratäpfel.
iStock

Alle gesunden Rezepte aus der Mittelmeerküche hat die Herzstiftung hier zusammengetragen.

Artikel aus dieser Rubrik
20 Tipps für besseren Schlaf

Eine zu kurze Nacht ist ungesund. Wir haben die besten Tipps für einen ausgeruhten Morgen mehr...

Blutdruck: Normwerte von Systole und Diastole

Der Blutdruck ist nicht überall im Körper gleich - er variiert je nach Bereich des Blutgefäßsystems mehr...

Zu viel Fett im Blut: Millionen Tode durch falsche Ernährung

Ein bisschen sündigen ist in Ordnung – meistens sündigen wir aber häufiger. Damit tun wir unserem Körper nichts Gutes mehr...

Blutdruck messen: Nüchtern, entspannt und aufrecht

Um unsere Blutdruckwerte zu erhalten, stehen uns verschiedene Möglichkeiten offen: Wir können zu Ärzten oder Apothekern gehen und sie dort... mehr...

Herzinsuffizienz: An diesen Symptomen erkennen Sie die Herzschwäche

Die Herzinsuffizienz verläuft meist schleichend. An diesen Symptomen können Sie die Muskelschwäche trotzdem erkennen mehr...

Herzinfarkt wegen nörgelnder Ehefrau

Männerherzen reagieren besonders empfindlich auf Eheprobleme, zeigt eine Studie mehr...