Home » Herz & Kreislauf » Zu viel Fett im Blut: Millionen Tode durch falsche Ernährung

Zu viel Fett im Blut: Millionen Tode durch falsche Ernährung

Auf dem Burger sind ja immerhin ein Salatblatt, eine Tomate und eine Gurke – so ungesund kann der doch nicht sein. Oder: Die paar Pralinen machen das Kraut auch nicht fett. Das denken zwar viele, tatsächlich ernähren sich die meisten zu ungesund – und müssen dafür später bitter bezahlen.

Zu viel Fett im Blut: Millionen Tode durch falsche Ernährung

Lifeline/Wochit

Weitere Videos
Omega-3-Fettsäuren: Wunderwaffe oder Hype?

Werden Omega-3-Fettsäuren ihrem gesundheitsförderndem Ruf gerecht? Dr. Heart klärt auf mehr...

Mögliche Ursachen von Herzrhythmusstörungen

Nicht jedes Herzstolpern muss man gleich von einem Arzt abklären lassen. Doch auch ernste Ursachen sind denkbar mehr...

ASS: Aspirin gegen Herzleiden

Acetylsalicylsäure – besser bekannt als Aspirin – ist ein typisches Kopfschmerzmittel. Doch auch bei Herzkrankheiten wird es erfolgreich... mehr...

Lipoprotein a – das gefährliche Blutfett

Das Blutfett Lipoprotein a ist besonders tückisch, weil es Arteriosklerose und die Gerinnselbildung fördert mehr...