Home » Therapie » Blutgerinnung » Wie hoch ist Ihr Schlaganfall-Risiko?

Wie hoch ist Ihr Schlaganfall-Risiko?

Ermitteln Sie Ihr Schlaganfall-Risiko in nur einer Minute

Ein Schlaganfall entsteht durch eine lokale Durchblutungsstörung im Gehirn. Auslöser kann ein Blutgerinnsel sein, das ins Gehirn wandert und dort ein Gefäß verstopft. Testen Sie jetzt Ihr Schlaganfall-Risiko.

Schlaganfall (470px breit)
Testen Sie Ihr persönliches Schlaganfall-Risiko mit den Fragen im Selbsttest.
© psdesign1/Fotolia

In Deutschland erleiden jedes Jahr etwa 270.000 Menschen einen Schlaganfall. Wer ihn überlebt, muss oft mit körperlichen Behinderungen rechnen. Doch es gibt auch eine gute Nachricht: Ein gesunder Lebensstil kann das Risiko für einen Schlaganfall senken! Das heißt: Jeder von uns kann dem Schlaganfall und seinen Folgen vorbeugen. Dieser Test verrät Ihnen, ob Sie gefährdet sind.

Machen Sie den Selbsttest zum Schlaganfall

Frage 1 von 9
Zu-hoher-BMI-ist-nicht-gut-fürs-Herz-56383063.jpg
Haben Sie einen Body-Mass-Index von über 25?

Risikofaktor Übergewicht: Zu viele Pfunde begünstigen das Entstehen von Gefäßkrankheiten und Schlaganfällen sowie einer Reihe weiterer Erkrankungen.

Bitte beachten Sie: Ein Selbsttest ersetzt nicht den Gang zum Arzt. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Vertrauens über Ihr Ergebnis und Ihren Gesundheitszustand.