Extrasystolen. Tachykardie. Ibuprofen ?

Kategorie: Herzberatung » Expertenrat Herz | Expertenfrage

08.01.2019 | 08:29 Uhr

liebes herzberatung team,
liebe forum user,

ich bin 44 jahre / männlich und lebe nun schon fast 15 jahre mit extrasystolen.

wenn ich pech habe bekomme ich dazu auch noch eine tachykardie.

mit betablockern und tavor bekomme ich dann mein herz innerhalb von 24 stunden

wieder auf den gewünschten herzschlag. notarzt muss ich nur noch ganz selten rufen.

wenn ich kopfschmerztabletten nehme wie zb.ibuprofen 600 dann kann ich am nächsten tag die uhr danach stellen und mein herz fängt wieder an zu rumpeln. an doofen tage so einmal die stunde. das hält dann 2-3 tage an.

und nun meine frage bitte:

nach dem rumpeln vom herzen muss ich immer aufstossen. als ob ich zu viel luft oder ähnliches im magen habe. zumindest bin ich der meinung das meine extrasystolen vom magen her kommen. auch wenn ich mich aufrege, meinen körper strecke ? bekomme ich auch automatisch extrasystolen. falls ich an solch  tagen sex habe oder mich beruflich stark aufrege ist mir eigentlich eine tachykardie sicher. die ich dann nur ganz schwer wieder in griff bekomme. mein herz rumpelt dann und dann ist es meist schon zu spät und ich habe diesen schnellen herzschlag. der dann so an die 24 stunde anhält...

was kann ich dagegen machen ? haben sie eine idee ? mein herz und mein magen mögen sich wohl nicht so sehr ! und dazu noch adrenalyn? dann ist richtig rumpeln und gewschwindigkeit angesagt.....


08.01.2019 09:32 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
14.01.2019, 11:58 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo  dewell,

Extrasystolen und Tachykardien können durch ganz verschiedene Faktoren ausglöst oder verstärkt werden, daher ist es nicht immer ganz einfach zu sagen, was am besten dagegen hilft. Prinzipiell sollte man natürlich die Dinge, die man als Auslöser beobachtet versuchen möglichst zu vermeiden. Das ist leider nicht immer möglich. Wenn Sie aber festgestellt haben, dass Ibuprofen ein Auslöser ist, sollten Sie vielleicht mal ein anderes Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen versuchen, auch wenn Ibuprofen natürlich ein sehr effektives Mittel ist. Vielleicht hilft auch schon, wenn Sie einfach mal ein Präparat eines anderen Herstellers probieren.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

 

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer oder unseren Experten

Zum Seitenanfang