Home » Diagnose » Woran erkenne ich einen Schlaganfall?

Woran erkenne ich einen Schlaganfall?

Dieser Notfall-Check bei Schlaganfall kann ein Leben retten

Jedes Jahr erleiden rund 270 000 Menschen in Deutschland durch verstopfte oder geplatzte Blutgefäße einen Schlaganfall. Die Symptome können sehr unterschiedliche sein. Dieser Notfall-Check hilft Ihnen bei der Diagnose eines Schlaganfalls.

Mensch geht Treppe hinunter
Schwindel und starke Kopfschmerzen sind Symptome für einen Schlaganfall.
© iStock.com/Astrid860

Bei einem Schlaganfall wird ein Teil des Gehirns nicht ausreichend mit Blut versorgt, betroffene Zellen können sterben. Das Zentrum für Schlaganfallforschung Berlin an der Charité nennt einige Symptome:

So erkennen Sie den Schlaganfall

Treffen einer oder mehrere Punkte zu, ist sofort ein Arzt zu verständigen. Da es sich bei einem Schlaganfall um ein teilweise sogar lebensbedrohliches, aber in den ersten Stunden sehr gut behandelbares neurologisches Ereignis handelt, sollte der Notarzt verständigt werden.

Wie Sie den Rettungsdienst erreichen und einen Notruf absetzen, lesen Sie im Artikel "Der richtige Notruf rettet Leben" auf Lifeline.

Schlaganfall: Vorboten und akute Symptome erkennen
Artikel aus dieser Rubrik
ICM: Implantierbarer Herzmonitor

Ein implantierbarer Herzmonitor kann unregelmäßig auftretende Störungen der Herztätigkeit dokumentieren mehr...

Elektrokardiogramm (EKG)

Mit einem Elektrokardiogramm (EKG) wird die elektrische Aktivität des Herzens dargestellt mehr...

Herzkatheter-Untersuchung

Die Herzkatheter-Untersuchung ist eine Untersuchung der Innenräume des Herzens und der Herzkranzgefäße. mehr...

Puls messen: Fehler vermeiden und den Ruhepuls richtig ermitteln

Wer seinen Ruhepuls messen möchte, braucht dafür weder technische Geräte noch großes Medizinwissen – zwei Finger und eine Uhr reichen: mehr...

Der Puls-Code: Was ein unregelmäßiges Pumpen verrät

Welche Signale des Herzens sind über den Puls erkennbar und was bedeuten sie? Hier erfahren Sie es! mehr...

Blutgerinnungszeit

Bei einer Gerinnungsuntersuchung misst der Arzt die Zeit, bis kein Blut mehr aus einer kleinen Einstichstelle tritt mehr...