Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Archiv Expertenräte... » Herz | Expertenfrage
23.09.2006 | 13:28 Uhr | Von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Beklemmungsgefühle

Hallo,
habe seit ca. 2 Jahren Herzrythmusstörungen und lt. LZEKG sollte ich mir keine Sorgen machen.
Nun hatte ich vor ca. 7 Wo. eine Mandelentzündung und werde seitdem mit Antibiotika behandelt, da ich erst am Mittwoch einen Termin beim Kardiologen bekommen habe. Lt. Überweisung: infektiös-tox. Myocardschaden/rez.Tonsillitis. Meine Blutwerte vor 6 Wo.: CRP quant. 23,7 Antistrept quant. 388 und vor 2 Wo.: CRP quant 1,0 Antistrept quant 496.
Nun habe ich seit gestern abend das Gefühl als würde ich zu wenig Luft bekommen und wenn ich nochmal richtig tief Luft hole stolpert das Herz wieder.
Soll ich doch eher zum Kardiologen oder ärztl. Notdienst. Bin ziemlich verunsichert.

Ist diese Frage auch für andere Nutzer interessant?

0
Bisherige Antworten
Martin_Carlitscheck,_Arzt
Beitrag melden
23.09.2006, 20:31 Uhr
Antwort von Martin_Carlitscheck,_Arzt
Liebe Andrea,
wie kommt man denn auf "tox. Myokardschaden", bzw. welche
Untersuchungen haben dies gezeigt? Wenn Sie akut schlecht Luft bekommen,
sollten Sie sich umgehend ärztlich vorstellen, unabhängig von Herzstolpern
etc. Offenbar zeigen die Blutwerte einen Rückgang der Infektion an.
Viele Grüsse,
Martin Carlitscheck
Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer oder unseren Experten